Bürgerstiftung Köln Hahnenstraße 57, 50667 Köln Tel. 0221 / 67 77 09 87 info(@)buergerstiftung-koeln(.)de

Ambientfestival der Liebe: Unvergessliche Konzerterlebnisse im Klangraum Kirche

Sven und Martin vom Vorstand der Bürgerstiftung Köln zu Besuch beim Ambientfestival der Liebe.Viel Ambiente, hier gerade noch ohne Festival: Sven und Martin vom Vorstand der Bürgerstiftung genossen gestern einen ebenso schönen wie kurzweiligen Donnerstag Nachmittag im begrünten Innenhof von St. Aposteln am Neumarkt. Kai Schumacher gab dort am Klavier Einblicke in seine Kompositions- und Kombinations-Künste. Und hatte sogar noch Zeit für ein sehr sympathisches Publikumsgespräch.

Die Bürgerstiftung Köln beim “Weltverbesserer”-Podcast

Die Bürgerstiftung Köln im Podcast "Weltverbesserer"Die Welt besser machen zu wollen ist natürlich ein ziemlich hoher Anspruch – deshalb fangen wir von der Bürgerstiftung Köln erstmal hier in der Stadt damit an. Wie genau, das erklären die Vorstandsmitglieder Sven Johannsen und Martin Müller im Podcast “Weltverbesserer” von Birte Gernhardt. Hört doch mal rein!

Eselsohren als Kölner Erfolgsgeschichte: Zweifaches Jubiläum für die Bürgerstiftung Köln

Eselsohren als Kölner Erfolgsgeschichte: Zweifaches Jubiläum für die Bürgerstiftung KölnDie Bürgerstiftung Köln hat in diesen Tagen gleich doppelten Grund zur Freude. Vor 15 Jahren – genau genommen am 17. Juni 2005 – riefen engagierte Kölner Bürgerinnen und Bürgern die Stiftung ins Leben. Eines ihrer stadtweit bekanntesten Projekte feiert darüber hinaus das zehnjährige Jubiläum: Im Jahr 2010 wurde der erste öffentliche Bücherschrank im Rahmen des „Projekts Eselsohr“ am Goltsteinforum in Bayenthal aufgestellt.

Die Krise als Katalysator

Wir sind überzeugt, dass die Veränderung der Gesellschaft durch die Corona-Pandemie zugleich Katalysator für einen Wandel hin zu ökologischer, ökonomischer, sozialer und kultureller Nachhaltigkeit sein kann. 23 Kölner Initiativen, Bündnisse und Vereine haben sich daher zusammengefunden und dazu ein Positionspapier verfasst.

Digitalisierung der Schülerbücherei an der GGS Poller Hauptstraße

Die durch Corona bedingte Zwangspause nutzt Esther Karlsen nun für ein langwährendes Herzensprojekt: die Digitalisierung „ihrer“ Schulbücherei. Karlsen ist eine der beiden Bücherei-Beauftragten an der GGS Poller Hauptstraße.

Wie Städte gesünder werden können – fünf Thesen

Köln aus der Luft: Wie Städte gesünder werden können – fünf ThesenWie sollte eine gesundheitsfördernde und gleichzeitig nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung aussehen? Kurz: Wie können Städte gesünder werden? Dieser Frage ging die am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) angesiedelte „Arbeitsgruppe Gesundheitsfördernde Gemeinde- und Stadtentwicklung“ (AGGSE) nach. Die Diskussionsergebnisse der bundesweit und inter- sowie transdisziplinär zusammengesetzten Arbeitsgruppe veröffentlichte die Arbeitsgruppe als „Empfehlungen für eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Stadtentwicklung“ in Form von fünf Thesen.

Nachbarschaftshilfe ganz einfach & auf vielen Wegen möglich – so kann’s gehen

Gemeinsam gegen Corona: Nachbarschaftshilfe ganz einfach & auf vielen Wegen möglich – so kann's gehenJetzt ist Nachbarschaftshilfe gefragt: Um gesund zu bleiben, sollten gerade ältere Menschen und / oder mit Vorerkrankungen aktuell die eigenen vier Wände möglichst nicht verlassen. Jüngere Nachbarn können sie in dieser Zeit unterstützen, etwa indem sie Einkäufe oder andere Besorgungen erledigen.

Ein starkes Team für gute Zwecke in Köln

Ein starkes Team für gute Zwecke in KölnDie Bürgerstiftung Köln kann gerade auch in Zusammenarbeit mit dem Ford Fund in Köln viel Gutes bewegen. Darüber hinaus unterstützen Ford-Mitarbeiter*innen regelmäßig ehrenamtlich gemeinnützige Projekte, Initiativen und Organisationen hier in der Stadt. Die Bürgerstiftung hilft hier eher im Hintergrund bei den bürokratischen Aufgaben. Wir zeigen an dieser Stelle beispielhaft sechs Projekte aus dem Jahr 2019 (sogar mit Playlist!).